Wärmedämmendes Farbsystem für den Innenraum

Über die Innenraumversion des wärmedämmendes Farbsystems Protektor

Die Beschichtung Protektor ist ein wärmedämmendes und gegen Schimmel wirkendes Farbsystem, das vakuumisierte Keramikkugel beinhaltet und gewährt die Lösung für folgende Probleme:

  • Wärmeschutz, Wärmedämmung
  • Erhebliche Energieeinsparung
  • Reinigungsmöglichkeit
  • Angenehmes internes Klima
  • Im Innenraum dauerhaft schimmelfreie Fläche
  • Brandschutzeinteilung A2
  • Frei von schädlichen flüchtigen Stoffen (VOC= 0,000 mg / L)

Unsere Kunden sagten; Referenzen mit Bild und Video:

” … Die Wand konnten wir nur bis zur Hälfte malen, weil die Farbe alle war. Nach der Malung haben wir erstaunt erfahren, dass wir nur dort Schimmel entdeckten, wo wir die Wand nicht bemalt haben. Das ist ein hervorragender Beweis für die Schimmelbekämpfungsfähigkeit der Wärmedämmfarbe Protektor…“ Homonnai István – Budapest

Besichtigen Sie den vollständigen Videobericht:

” …Die kalten Ecken und die Wände des Nebenraums wurde peinlich schimmelig. Die Maler haben von der Wand die Schimmel entfernt und mit der Schimmelbekämpfungsfarbe Protektor die Wände bemalt. Seitdem kommt kein Schimmel vor und die Zimmer sind im Winter merkbar wärmer.,.“

Katz Tamás – Budapest

In welchen Eigenschaften ist die Beschichtung Protector für interne Wärmedämmung und Schimmelbekämpfung einmalig?

Sie ist einmaligerweise nicht entflammbar (Brandschutzklasse A2) und ist nach der PROOF-Zertifikat von TÜV Rheinland geprüft. Während des mehrere Monate lang durchgeführten Testes auf Grund der mikrobiologischen Untersuchung des deutschen Fraunhofer-Institutes begann keine Schimmelbildung, sogar auch im extrem feuchten Umfeld nicht. Die schimmelbekämpfende Beschichtung Protector für Innenräume beinhaltet keine schädliche flüchtige Stoffe, VOC = 0,000 mg/l. (Es gibt Wandbeschichtungen für Innenräume, die flüchtige Stoffe in der Menge von sogar 2000 mg/l beinhalten).

 

TÜV Proof-Prüfung (nach dem strengsten deutschen TÜV-PROOF Kriteriumsystem geprüft)    HIER >>

Untersuchung für Schimmelfreiheit(100 Tage lang bei einer relativen Feuchte von 95 % keine Schimmelbildung) HIER >>

Prüfergebnis Schadstoffe gleich Null (VOC=0.000 mg/L) HIER>

Was ist das, wie wirkt es? – Vorstellung der keramikhaltigen schimmelbekämpfenden Technologie

Die Wärmedämmungs- und Schimmelbekämpfungsfarbe Protektor für Innenräume ist eine leicht verarbeitbare Beschichtung mit Wasserbasis, speziell für Einsatz im Innenräumen bestimmt. Die Beschichtung ist mit ihrer hohen Deckfähigkeit einmalig und flexibel und verfügt über Temperatur- und Feuchteregelungseigenschaften. Die mikrofeinen hohlen Keramikkugel optimalisieren die bauphysikalischen Eigenschaften und gewähren die hervorragende Reibfestigkeit der Fläche.

Die Keramikkugel und die speziellen Bindemittel in der Wandfarbe Protektor für Innenräume bilden ein feines kapillares System auf der behandelten Fläche; das System schließt die Fläche nicht ab, sondern “belüftet” es sie. Eine andere vorteilhafte Eigenschaft dieses kapillaren Systems ist, dass es die Feuchte in der Wand teilweise “abtransportiert und absaugt”, wenn unter ihm kein Dunstsperrschicht vorhanden ist. Es kann so zur schnelleren Austrocknung der Wände beitragen; dadurch verbessert sich die Wärmedämm- und Wärmeschutzfähigkeit der Wand. Im Sommer kann eine erheblichere Wärmeschutzwirkung durch gemeinsamen Einsatz der Wärmedämmbeschichtung Protektor für Außenflächen und durch die Dachfarbe Protektor erreicht werden.

Warmer Kopf, kalte Füße – wer kennt dieses Gefühl im Winter nicht?

Die Keramikkugel in der wärmedämmenden Wandfarbe Protektor für Innenräume sorgen um die gleichmäßige Verteilung der Wärme. Die Keramikkugel bilden eine ungleichmäßige Fläche. Von dieser Fläche reflektieren die Wärmewellen zerstreut zurück.

Infolge des Wärmemechanismus von Protektor beträgt die Temperaturdifferenz zwischen Fußboden und Decke nur ein-zwei Grade. Das Risiko der Dunstkondensierung und der Schimmelbildung ist niedriger.

Blitzschnelle Wärmeleitung durch die Ofenwirkung

Die mit Farbe Protektor für Innenräume bemalte Wand bildet eine große Keramikfläche und fungiert daher in den kalten Monaten als ein sog. „Keramikofen“, der die angenehme Wärme im Zimmer ausbreitet. Die in der Farbe verbundenen Keramikkugel verteilen die Wärme sowohl an der Wandfläche, als auch im Zimmer gleichmäßig.

Ist die Energieeinsparung mit dem Einsatz der Farbe Protektor merkbar? Ja.

Die für Innenräume bestimmte Wärmedämmungsbeschichtung Protektor schließt die Fläche nicht ab und trägt zur Austrocknung der Wand bei. Die verbessert also die Wärmedämmfähigkeit der Wände, nämlich die trockenen Wände dämmen mehr, als die nassen, daher kann man sagen, dass die Wärmedämmung nicht nur mit komplizierten Verfahren und mit teuren Materialien möglich.

Die kalten Zimmer – z.B. wenn die Familie auf Reise war – werden schneller warm, daher können Sie mit einem längeren Einsatz die Heizungskosten vermindern.

Energieeinsparung und Wärmedämmung durch gleichmäßige Wärmeverteilung

Gleichmäßige Wärmeverteilung – mit der Wärmedämmungsbeschichtung Protektor für Innenräume Ungleichmäßige Wärmeverteilung – Schichtung der Luft nach Temperatur mit normaler Farbe

Die Keramikkugel in der Keramikbeschichtung Protektor für Innenräume sorgen um die gleichmäßige Wärmeverteilung. Infolge des Wirkungsmechanismus der Wandfarbe Protektor für Innenräume beträgt die Temperaturdifferenz zwischen Fußboden und Decke nur ein-zwei Grade. Es entstehen keine Schichten der Luft nach Temperatur. In der Deckenhöhe muss die Luft nicht auf 30 Grad C aufgeheizt werden, wenn wir auf Fußhöhe 20 Grad erreichen möchten. Zur Erreichung einer um 1 Grad höheren Temperatur benötigt man durchschnittlich 7 % Energie. Wenn der Raum um 4 Grad niedriger aufgeheizt werden muss, kann es eine Energieeinsparung von sogar 28 % bedeuten. Ergebnis: gleichmäßige, angenehme Wärme nebst niedrigeren Heizungskosten.

Tönung – wichtige Hinweise für die Tonauswahl und zur Farbmischung

Die wärmedämmende Keramikbeschichtung existiert wegen des außerordentlich hohen Keramikanteil nur mit weißem Basis. Zur Beibehaltung der günstigen wärmetechnischen Effekte empfehlen wir die Mischung hellere Farbtöne. Technisch ist die Mischung einer mittelstarken Farbtönung noch möglich. Die Farbbeschichtungssystem verfügt über eigene Tönungssystem (Pinova), kann aber mit anderem handelsüblichem, qualitativ gutem Tönungssystem (Trilak, Tikkurila) auch getönt werden. Über die Tönungsmethoden und –kosten sprechen Sie unseren Kundendienst an.

Qualitätssicherung:

Unsere Produkte werden auf den modernsten Herstellungsanlagen hergestellt, die Untersuchung der Qualität erfolgt in den modernsten Laboratorien. Der Hersteller verfügt über eine Zertifikat nach den Richtlinien des Qualitätsführungssystem nach DIN EN ISO 9001.